Behandlung von Ölschlämmen, Gülle, Kühlschmierstoffe und Prozessabwasser

 

Vakuumbandfilter mit Endlosband

 

Ein Vakuumbandfilter mit Endlosband findet vielfältige Anwendungen u.a. in den Bereichen:

 

  • Entwässerung von Ölschlämmen/ Emulsionen

  • Abscheidung von filtrierbaren Feststoffen aus Kühlschmierstoffen

  • Abtrennung von Feststoffen aus Abwasser

  • Konzentrationen von Feststoffen aus Prozessabwässern

  • Trennung von Gülle in Dickstoffen für z.B. Biogasanlagen
     und Dünngülle

   

 

Der Vorteil eines Vakuumbandfilters mit Endlosband sind die geringen Verbrauchskosten, weil kein Filtervlies eingesetzt werden braucht.

Das Vakuumprinzip erlaubt gegenüber herkömmlichen Schwerkraftfiltern, dass der Abscheidegrad deutlich erhöht wird und damit höhere Konzentrationen der Feststoffphase erzielt wird. Damit verringert sich der Wassergehalt im Konzentrat; die zu entsorgende Masse wird deutlich geringer, die Entsorgungskosten sinken.

Bei der Trennung von Öl/ Wassergemischen z.B. aus (Leicht-)Ölabscheidern mit einem durchschnittlichen Gehalt von 10,7 % TS konnte durch Vorbehandlung mit unserem Produkt POLYFLOC® C0528 und anschließender Überführung auf das Vakuumband der TS – Gehalt im Schnitt auf 36 % erhöht werden. Dem ursprünglichen Öl-/ Wassergemisch wurden so 70 % des enthaltenen Wassers entzogen. Das Wasser ist nahezu frei von Kohlenwasserstoffen und enthält nur geringste Mengen an Schwermetallen. Durch die weitestgehend automatisierte Betriebsweise des Vakuumbandfilters kann der Personalbedarf deutlich gesenkt werden.

 

PRO – Entec east GmbH bietet Ihnen zur Lösung Ihres Problem der Fest/ Flüssig Trennung folgende Leistungen an:


  • Voruntersuchungen Ihres Problemstoffes in unserem Anwendungslabor. Es werden die wirksamsten und günstigsten Chemikalien aus unserer vielfältigen Produktpalette ausgewählt. Eine erste Prognose des zu erwartenden Feststoffgehalts wird mitgeliefert.
  • Wir empfehlen besonders bei unbekannteren Proben immer eine Versuchsdurchführung mit einem Leihgerät, um die zuvor im Labor festgestellten Ergebnisse zu untermauern. Bei den Versuchen ergeben sich oft Störquellen, die für die endgültigen Planungen wertvoll für die einzusetzende Peripherie sind.
  • PRO – Entec east GmbH erstellt dann einen ersten Entwurfsplan, der die Zuführung des Einsatzstoffes (inkl. Beseitigung von Störstoffen) enthält. Es werden ferner die Chemikalienansetz- und Dosierstationen geplant und die Abführung des abgetrennten Wassers und die Aufnahme des entwässerten Feststoffes vorgesehen.
  • Wir unterstützen ferner den Auftraggeber bei der Beantragung der Bau- und Betriebsgenehmigung der Gesamtanlage nach den vorgegebenen gesetzlichen Rahmenbedingungen.
  • Nach Auftragsvergabe wird die geplante Anlage gewohnt zuverlässig, schnell und effizient errichtet, so dass in kürzester Zeit ein Regelbetrieb aufgenommen werden kann. Eine weitere anwendungstechnische Beratung (falls notwendig) ist für uns selbstverständlich.

 

 
PRO-Entec east GmbH
info@pro-enteceast.de